Der Rechtsklick ist für diese Website deaktiviert

Glienicker Brücke

Glienicker Brücke

Die Glienicker Brücke verbindet über die Havel Berlin und Potsdam. Zur Zeit der DDR verlief auf ihrer Hälfte die Grenze. Ihren Namen verdank die Strassenbrücke einem in der Nähe gelegenen ehemaligen Gut Klein Glienicke. An jener Stelle liegt heute das Schloss Glienicke.

Heute Verläuft auf der Brückenmitte die Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg. Zur Zeit der Teilung von Ost und West kam es auf ihr am 11. Februar 1986 zu einem spektakulären Agentenaustausch. Heute, lange nach der Wiedervereinigung fließt auf ihr ein stetiger Verkehr zwischen Potsdam und Berlin.

Von der Brücke aus kann man ganz hervorragend auf Schloss Babelsberg schauen und man sieht auch zur anderen Seite die Heilandskirche am Port zu Sacrow. Im Sommer fahren die beliebten Touristen-Dampfer diese Strecken ab.

Eröffnet wurde die Fachwerkbrücke Ende 1907 unter dem Namen "Kaiser-Wilhelm-Brücke".

(Quelle: Wikipedia)

Fotografien an der Glienicker Brücke im Herbst

0
Glienicker Brücke
0
Glienicker Brücke
0
Glienicker Brücke
0
Glienicker Brücke
0
Glienicker Brücke
0
Glienicker Brücke
0
Glienicker Brücke
0
Glienicker Brücke

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei